index,follow

Pressemitteilung

15.02.2012 13:41

Planungen laufen auf Hochtouren

  • HTV Nachwuchs-Cup der Schüler und Jugendlichen in Büdingen
  • Anmeldung auch für Behinderten-Sportler möglich
  • Geänderte Laufstrecke durch den Büdinger Schlosspark

Büdingen (mr). Die Vorbereitungen für die 2. Auflage des Sparkasse Charity Triathlon Büdingen (www.triathlon-buedingen.de) am 24. Juni sind im Plan. In diesem Jahr sind die Schüler- und Jugendsportler des Hessischen Triathlon-Verbandes in Büdingen zu Gast. Ca. 250 8-18jährige aus ganz Hessen treffen sich im Büdinger Freibad zum Start auf verschiedenen Distanzen.

200 Freizeitsportler und Vereinsstaffeln starten auf der Sprintdistanz mit 550m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Aufgrund der Doppelbelegung mit einer weiteren Veranstaltung in der Altstadt hat sich das Haus Ysenburg bereit erklärt, den Schlosspark als Laufstrecke zur Verfügung zu stellen. „Dadurch können wir die ganze Veranstaltung am Freibad konzentrieren. Start und Ziel liegen dicht zusammen, trotzdem laufen die Sportler in der Altstadt“, so Organisator Markus Reutzel. Auf Wunsch vieler Teilnehmer gibt es eine längere Strecke. 48 Teilnehmer starten über 750 m Schwimmen, 29 km Radfahren und 7,5 km Laufen.

Auch in diesem Jahr sind die MS Frösche Büdingen Empfänger der Spendensammlung durch Athlete´s Care (www.athletes-care.de) von Sportlern und Sponsoren. „Leider haben wir bisher auf unseren Aufruf an Vereine und Institutionen in Büdingen, sich mit einer Aktion um Spenden zu bewerben, keine Resonanz erhalten“, so Markus Reutzel. Dies ist jedoch nach wie vor möglich. Geplant ist, dass diese Aktion dann 2013 der Haupt-Empfänger der Spendensammlung ist. Wer sich als Verein am Triathlon beteiligt, erhält fünf freie Startplätze für Vereinsmitglieder. „Je mehr Helfer wir haben, umso einfach wird die Organisation und der Aufwand für alle Beteiligten!“

Neu ist auch die Teilnahmemöglichkeit für Behindertensportler. In Zusammenarbeit mit den Verbänden in Hessen wurde die Ausschreibung entsprechend angepasst. Interessenten wenden sich bitte über die Internet-Seite www.triathlon-buedingen.de an den Veranstalter. Volker Thielmann, Stadtverordneter Bündnis 90/Die Grünen: „Damit erfüllen wir EU-Richtlinien zur Inklusion behinderter Menschen!“

Sparkassen-Vertriebsdirektor in Büdingen, Michael Gietzen, freut sich auf die zweite Auflage der Veranstaltung und begründet das sportliche Engagement seitens der Sparkasse Oberhessen: „Die Sparkassen-Finanzgruppe ist einer der größten Sportförderer in Deutschland. Wir, als Sparkasse Oberhessen, führen dieses Engagement auf regionaler Ebene fort und sind gerne und bewusst wieder Hauptsponsor der Veranstaltung. Besonders der gemeinnützige Charakter des Konzepts ist uns wichtig. Es ist zudem ein Novum für eine Triathlon-Veranstaltung, dass auch körperlich behinderte Menschen mitmachen können. Und auch die Nachwuchsathleten ab acht Jahren gehen an den Start – wir freuen uns über ein so breit aufgestelltes Starterfeld und natürlich, wenn möglichst viele Büdinger mitmachen. Wir wünschen allen Sportlern viel Erfolg und jede Menge Spaß.“

In Kooperation mit Touristik Büdingen (www.buedingen-touristik.de) kann auf die Unterkunftsliste sowie auf die städtischen Angebote zugegriffen werden. „Derzeit denken wir noch über weitere Angebote während der Veranstaltung nach, damit mitgereiste Eltern und Geschwister der jugendlichen Teilnehmer auch ihren Spaß während des Triathlons haben!“ So wird es am Vorabend der Veranstaltung eine Pasta-Party für Helfer und Teilnehmer geben.

Zurück